Der Podcast

Meinen YouTube-Kanal über mein Leben als Asperger-Autist gibt es seit September 2020. So schnell geht die Zeit dahin. Hat sich mein Projekt gelohnt?
Die Antwort ist ja. Ich war nie auf viele Abonnenten aus aber mir war es Wichtig meine Erfahrungen und Sichtweise zu teilen.

Es macht angreifbar persönliche Erfahrung zu teilen, aber zugleich tut es auch gut.
Seit wenigen Tagen habe ich das Projekt erweitert auf einen kostenlosen Podcast. Dieser ist auf Apple Podcast und Spotify verfügbar. Weitere Plattformen wie Amazon Music und Google Podcast folgen. Die Verifizierung hängt gerade aber sollte bald gehen.
Die Videos aus YouTube sind dann in Audioformat verfügbar. Zurzeit nur das Letzte neue vom Sonntag, aber ich schaue, dass ich meine alten Videos auch noch hochlade.
Die zeitliche Routine ist alle 3-4 Wochen bei den Videos und Podcast ebenfalls (vielleicht beim Podcast alle 2 Wochen je nachdem). Zusätzliche Folgen auf dem Podcast bin ich gerade am überlegen, da ich ausprobieren möchte, ob ich in reiner Audioaufnahme mich noch besser zu Themen aussprechen kann.

Reden ging früher nicht.

Früher konnte ich nicht über meine Probleme sprechen, weil mir die Worte fehlten. Fantasy-Geschichten zu schreiben, war eine Möglichkeit für mich in einer erfundenen Welt Probleme zu erklären und Konflikte. Dadurch bekam ich ein Gefühl für Kommunikation und wie was wirkt. Die ganze Schulzeit über war die Kommunikation ein Problem für mich. Nicht, weil ich nicht sprach. Teilweise redete ich zu viel und nervte andere.
Mit den Therapien wurde es besser und mit der Zeit schaffte ich es verbale Kommunikation besser zu kontrollieren. Der Schritt zum YouTube-Kanal 2020 war der Versuch mich in verbalen Worten vor Kamera zu artikulieren. Ermutigt hat mich der Rhetorik-Kurs der VHS in meiner Stadt im Juli 2020, als es kurzzeitig lockerer wurde von den Maßnahmen her.
Von Fantasy-Worten über reale Problemverarbeitung bis hin zur verbalen Kommunikation über Video und Podcast ging meine Entwicklung. Man könnte fast meinen mein Autismus sei besiegt aber das stimmt nicht. Immer wieder kämpfe ich mit den Problemen, wie auf der Arbeit, Privat usw.
Ich habe einen Weg gefunden damit umzugehen.