Das Schreiben hört nicht auf.

Hallo zusammen. Ich bin weiterhin Aktiv im Schreiben bloß leiden gerade meine Aktivitäten im Internet. Keine Sorge ich werde bald wieder mehr von mir preisgeben.

Abenteuer-Literatur.

Auf dem Portal habe ich eine Fantasy-Geschichte veröffentlicht zuletzt. Der Schmerz der Zeit ist eine kritische Fantasy-Geschichte. Ich werde künftig mehr mit verschiedenen Arten des Schreibens experimentieren.

Weiterlesen

Der Oktober und die Suche

Bei der Frankfurter Buchmesse war ich dieses Jahr leider nicht, aber dafür bin ich bei der Buchmesse in Berlin ende November dabei. „Buch Berlin“ ist die drittgrößte Buchmesse in Deutschland.
Nach der Messe fehlt nur noch Leipzig und dann habe ich alle drei großen Buchmessen gesehen 😉

Die Identitätssuche beim Schreiben.

Ich schreibe weiterhin primär Kurzgeschichten für den Sarturia-Verlag und für die Fiction-Tap-App.
Das Schreiben macht mir gerade Spaß. Ob ich mal wieder eine Fantasy-Geschichte schreibe, weiß ich noch nicht. Ich möchte erst einmal mein Schreibstil über Kurzgeschichten verbessern und meine eigene Art entdecken. Es ist praktisch die Suche nach der eigenen Identität im Autorenleben – die Suche ist durchaus wichtig. Weiterlesen

Stand der Dinge: ab September das Finale.

Der letzte Teil meiner Fantasy-Trilogie wird voraussichtlich im September veröffentlicht werden. Die Covergestaltung hat sich verzögert.
Keine Sorge: Es kommt auf jeden Fall 😉


Verzögert hat sich auch das Lektorat meines Politthrillers. Die Lektorin braucht mehr Zeit, weil sie gerade viel Arbeit hat, aber wird demnächst mit meinem Werk beginnen. Ich schätze, dass es Frühjahr 2018 bereit ist für die Veröffentlichung. Währenddessen habe ich innerhalb von 2 Monaten 100 Seiten am zweiten Teil der Politthriller-Trilogie weitergeschrieben. Es geht weiter!


Ich experimentiere gerade mit Videoaufnahme und Bearbeitung. Demnächst lade ich auf meinen allerersten YouTube-Kanal Videos hoch.

Das goldene Zauberschwert und das magische Amulett.

Das goldene Zauberschwert und das magische Amulett, bildet den finalen Teil meiner Fantasy-Trilogie die ich mit 14. Jahren begonnen habe.
Etwa 11 Jahre ist es her. Ich habe für die Fantasy-Trilogie lange gebraucht, weil ich gelegentlich weiter geschrieben habe. Natürlich kam mir der Hauptschulabschluss, Ausbildung und Jobsuche dazwischen. Weiterlesen

Rezension zu meiner Fantasy-Trilogie

Seit gestern gibt es eine Rezension zum ersten Teil meiner Fantasy-Trilogie: Das goldene Zauberschwert und der Beginn der Dunkelheit. Die Buchbloggerin Jacky von Magie aus der Feder, habe ich letztes Jahr kostenlos den ersten Teil per E-Mail geschickt. Sie tut kostenlos Bücher lesen und bewerten. Es ist keine bezahlte Rezension. Weiterlesen