Auf YouTube online.

Hallo zusammen. Ich bin seit letzter Woche auf YouTube und mache dort Videos über meine Probleme als Autist. Ebenso kommt mein Lieblingshobby Literatur mit dran. Die Idee zu dem Kanal hatte ich spontan. Ich finde, es interessant meine Probleme nicht nur schriftlich zu kommunizieren, sondern ebenso direkt über direkte Sprache und Video. Dadurch versuche ich meine Hemmungen vor der direkten Konversation abzubauen. Es ist also auch ein Training für mich.

Direkte Gespräche immer noch schwer.

In Relation zu vor 10 Jahren hat sich auch meine direkte Kommunikation deutlich verbessert. Trotzdem habe ich darin Probleme. Vor allem wenn es um die selbstbewusste und sichere Kommunikation geht. Kommunikation ist ein sehr hochkomplexes Thema.
Besonders meine schriftliche Sprache hat sich erheblich verbessert.
Aktuell mache ich bei einer Kurzgeschichten-Ausschreibung eines Autismus-Vereins mit. Einsendeschluss ist bis 31.10.2020.

Wenn es euch interessiert, könnt ihr mir gerne dort folgen.
Über meine Literaturprojekte werde ich dort mit der Zeit auch sprechen und was für Kreativitätstechniken ich nutze 😉
Auf dem Kanal geht es nicht nur um mein Leben als Autist, sondern ebenso um Literatur. Beide Themen hängen eng mit mir zusammen.
Ohne das Schreiben von Geschichten wäre ich nicht so geworden, wie ich heute bin.
Ebenso mein Interesse im Analysieren von menschlicher Kommunikation. Das Thema wird die neuen Geschichten von mir beherrschen.

Hier ist das erste Test-Video vom letzten Sonntag zu sehen. Heute Abend ab 20 Uhr wird das nächste Video hochgeladen. Ich möchte jeden Sonntag ein Video hochladen – sofern ich Zeit habe.